Anno 2014 hat sich Deliva zu einer renommierten Produktionseinheit (10.000 m²) für Suppen, Saucen, vakuumgegarte Mahlzeiten und Mahlzeitkomponenten entwickelt. Die Produktionsstätte in Genk wurde entsprechend den strengsten Sicherheits- und Hygienenormen errichtet. Betonwände trennen die verschiedenen Aktivitäten, sodass selbst bei einem Brand nie mehr als ein Raum beschädigt wird. Beim Bau wurden von Anfang an energiesparsame Anwendungen berücksichtigt. Im Rahmen der Ökologie und des Respekts vor der Umgebung wurde eine leistungsstarke biologische Kläranlage integriert. Eine Dampfrückgewinnungsanlage ist die treibende Kraft für einen erheblichen Teil der Energieversorgung. Deliva beschäftigt mehr als 80 Arbeitnehmer und strebt nach einem guten Gleichgewicht zwischen Arbeit, Familie und internen Karrieremöglichkeiten.